BOOKS

Last Releases
Coming Soon
Overview
Sekundär
Archive

DER AUTOR

Synopsis
Contact
Show

webdesign

Support

Peter Wawerzinek

MEIN BABYLON

Cover | ISBN | Leseprobe | Critics

Synopsis

Mein Babylon ist in der Tat ein nüchterner Bericht über den Reiz und die Zwecklosigkeit jeder Emotion gar Liebe zwischen zwei nach Ruhm, zumindest aber Anerkennung strebenden Personen, die Rücken an Rücken um Landgewinn auf Kosten des Partners fechten und am Ende nichts weiter besitzen als dieses eine, nicht einmal richtig wahrgenommene Kind an ihrer Seite. Dass die Stadt und all ihre Skurrilitäten ihnen den Rest gibt, ist nahezu zwangsläufig und eventuell die einzige Abwechslung im ihrem Leben. Es ist aber auch die Umschreibung einer Käseglocke namens Prenzlauer Berg, eine Geschichte von Größenwahn, lächerlichem Heldentum und artistischer Doppelbödigkeit,  es ist eine Geschichte von Stillstand, Lähmung und ohnmächtigem Opponieren im Ost-Berlin der achtziger Jahre und erzählt die komischen Erlebnisse von A. und B., die die Bühne der großen Stadt benutzen, um Künstler zu sein. (P.W.)

Cover

ISBN

E1995 Transit Verlag, Berlin
ISBN 3-88747-103-7, geb. Ausg.,
Preis: DM 28,00, EUR 14,32

Leseprobe

Er war in der Lage, nebenher zu schaffen. Ungedämpft. Das heißt, er schrieb, wenn es die Situation eigentlich verbot. Wenn die Bude ein Tollhaus war. Alles durcheinandersprach. Die Meute paffte. Soff und sich erschöpfte. Und dauernd wer nach Bier fragte. mädchen kreischten. Kinder greinten. Betonhämmer unterhalb dröhnten. Dann saß er überm Papier. Tiefgebeugt. In Krach gebettet. Es störte ihn keineswegs, wie absonderlich dies einzelne Späher unter den Anwesenden fanden. Er mied hermetische Abgeschiedenheit. Lachte über jene stittenlosen Kollegen, die aus jedem Notizheft ein Sperrgebiet machten. Nein. Ihn mußten stärkere Reize halten. Er brauchte Trommelfeuer, schuf erst in schallendem Raume. Tat als wäre er allein auf einer unzugänglichen Wiese. Die Rosine im wabernden Redepudding. Das Gesicht in scheinbarer Abwesenheit, blickte er gläsern, als wäre aller Aufschrei, alle Paranoia und Verzweiflung außer ihm.

Critics

"Die Erzählung "Mein Babylon" zeugt von erstaunlicher Poesie, zart, wenn auch schonungslos im Rückblick, atmosphärisch dicht und voller Selbstironie".
Gefunden in : MVweb-Buchladen
"Wawerzinek erfaßt hier in einer Retrospektive einen Typus des DDR-Schriftstellers, der die letzten Jahre dieses sterbenden Staates dokumentiert, ohne jemals als Autor dort existent gewesen zu sein".
Gefunden in: Gewitterlicht. Einführung